fbpx

Plaisir Biken, die 2te – Wo blieb die Schlammkur ?

Plaisirbiken in Saarbrücken

Plaisirbiken mit schlagfertigen Begegnungen

Nachdem das erste Plaisir Biken im April einer kleinen Schlammschlacht gleich kam und es gefühlt seitdem nur geregnet hat, wurden die Teilnehmerinnen des 2. Plaisir Bikens letzten Sonntag bei der Ansprache und auch während der Tour auf den Matsch regelrecht eingeschworen.
Doch was war das?
Bei der letzten Testfahrt zwei Tage vor der Tour waren die Sportfreundinnen Dagmar und Nina noch schlammgetränkt, die Hosen gefühlt zwei Kilo schwerer. Am Sonntag konnte man schon fast von trockenen Verhältnissen sprechen. Da machten die Trails auf dem Schwarzenberg und auf dem Homburg gleich noch mehr Spaß.

plaisirbiken4

Einige der 9 Teilnehmerinnen waren schon bei der ersten Tour mit dabei und die Wiedersehensfreude war groß. Wieder einmal konnten wir Mädels aus dem gesamten Saarland und sogar aus Rheinland-Pfalz begrüßen, der Ski & Bike Club Ottweiler war genauso vertreten wie Bike Aid.

Der lange Anstieg auf den Schwarzenberg war mit ein paar Schmankerln gespickt – es gab zwischendrin einen schönen flowigen Trail, der schon das erste Lächeln auf die Gesichter aller zauberte. Oben angekommen belohnte die Sonne mit ihrer Anwesenheit für all die Anstrengung. Auch ein kleiner Abstecher auf den Schwarzenbergturm mit 241 Stufen war drin und bot einen herrlichen Blick über ganz Saarbrücken und Umgebung. Während einer kurzen Pause konnten alle noch ein wenig anderen Sportlern beim Outdoor-Boxtraining zuschauen. Spontan haben wir alle gemeinsam noch eine kleine Fotosession eingebaut.

plaisirbiken6

Einmal oben angekommen darf man ja zum Glück auch wieder runter. Schöne Trails führten wieder nach unten, alle konnten die Abfahrten genießen und Kraft tanken für das nächste Ziel. Am Homburg hieß es dann nämlich wieder: es geht tendenziell eher bergauf. Nach jeder anstrengenden Auffahrt kam aber auch schon das Kommando „Trail!“, so dass jede fürs Berg-Hoch-Strampeln belohnt wurde.

Auf einer Ladiestour darf natürlich Wellness nicht zu kurz kommen: nachdem die Schlammpackung für die Haut trockener ausfiel als erwartet, gab es dafür durchblutungsfördernde Brennnessel, Vitamin D und jede Menge frische Luft. Gepaart mit netten Unterhaltungen, Lachen, Spaß Erfolgsgefühlen, tollen Leuten und einem Abschlussgetränk im Uhu-Pavillon im Saarbrücker Wildpark wieder einmal Plaisir in Reinkultur. Auch wenn es vielleicht ein wenig anstrengender war als beim ersten Mal.

 

Das nächste Plaisir Biken findet voraussichtlich am 24.07.2016 statt.
Wo es genau hingeht, wird sich Nina noch einfallen lassen.

 

[supsystic-gallery id=14]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.