Kinderprojekt mit Bike Aid

bikeaid_projekt

Bike-Aid Verkehrssicherheitstraining für Flüchtlingskinder

Sportfreundin unterstützte am 17.06 ein Flüchtlingsprojekt zusammen mit Bike-Aid und der Verkehrsschule Bexbach an der Gesamtschule in Limbach.

16 Flüchtlingskinder nahmen an dem Projekt teil, darunter auch einige Mädchen.
Zuerst erfolgte im Klassensaal theoretischer Verkehrsunterricht, durchgeführt vom Polizist der Verkehrsschule Bexbach.
Da es für die Kinder schwierig ist nach Bexbach zu kommen hat sich Herr Grub bereit erklärt, den Unterricht und das Training in Limbach abzuhalten. Es war eine willkommene Abwechslung für die Kinder und sie alle hörten bei der Schilderkunde aufmerksam zu. Danach ging’s nach draußen. Wir starteten in 2er Gruppen zu jeweils 8 Kindern, alle zwischen 11 und 15 Jahren.

bikeaid_projekt2Mit Begeisterung nahmen die Kinder die von Bike-Aid zur Verfügung gestellten Räder in Empfang. Sie folgten dem Polizist auf dem Fahrrad, alle schön hintereinander fahrend. An Kreuzungen wurde geübt wer Vorfahrt hat und was rechts vor links bedeutet, wie man anzeigt, dass man abbiegen will etc.

Leider mussten wir wegen des regnerischen Wetters öfters anhalten und uns unterstellen. Aber trotz der widrigen Verhältnisse hat es den Kindern sehr viel Spaß gemacht und es gelang uns, ihnen die Verkehrsregeln in Theorie und Praxis etwas näher zu bringen.
Ein weiteres Verkehrssicherheitstraing für Erwachsene und speziell für Flüchtlingsfrauen ist schon in der Planung.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit den Kindern auf Tour zu gehen.
Vielleicht werd ich das wiederholen,  aber jetzt steht zuerst die nächste Ladiestour am 02.07. an !
Da freue ich mich drauf !

Eure Sportfreundin

Dagmar

 


bike_aid
Bike-Aid ist eine der größten Radsport Communities mit zahlreichen Aktionen für soziale Projekte.
Allein die derzeitige Spendensumme von 220.000 Euro zur Förderung von Nachwuchssportlern ist beeinduckend. Jährlich mehr als 400 Events für Mitglieder bieten eine breite Auswahl an Möglichkeiten.
Schaut unbedingt mal vorbei

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.