fbpx

Brian Lopes – Mountain Bike

Informativ, humorvoll, motivierend … alles, ausser langweilig

„Alles, was Du wissen musst “ , so lautet zumindest der Titel.
Wenn man bedenkt, dass wir Lieblingsfilme haben …  in meinem Fall sind es die „Grünen Tomaten“ – TOWANDA wird mir immer und ewig ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern… so gibt es auch logischerweise Lieblings-MTB-Bücher.

Das Brian Lopes Buch „Mountain Bike“ habe ich bereits vor längerer Zeit in der engl. Originalausgabe geschenkt bekommen. Da sich meine Sprachkenntnisse mit der amerikanischen Umgangssprache nicht wirklich vertragen haben, war ich für die deutsche Übersetzung sehr, sehr dankbar.

Mit vielen Bildern gespickt, wunderschön aufgemacht macht es trotz kleiner Stilfehler bei der einen oder anderen Wortwahl total Laune aufs Biken und Rumprobieren. Die Kooperation mit Lee McCormack wertet das Werk mit einer Vielzahl nützlicher Praxisübungen auf. Dabei ist es völlig unerheblich um welche Disziplin es sich handelt: ob Trailbiker, Downhiller, CC-Fahrer oder Dirt-Atzen … hiervon kann jeder profitieren.

Kapitelübersicht:

  • Wähle Deine Waffe
  • Einswerden mit dem Bike
  • Kraft entwickeln
  • Besser bremsen, um schneller zu fahren
  • Kratz die Kurve ( warum muss ich da an die Katzenberger denken … ? )
  • Wheelies und Sprünge
  • Mehr Speed – vom Untergrund abdrücken
  • Federleichtes Droppen
  • Sprünge leicht gemacht
  • Auf jedem Trail Flow erreichen
  • Verrückte Bedingungen
  • Verletzungen vermeiden
  • Rennen Fahren wie ein Champion

 

dazu sprachkünstlerisch …

Der Übersetzer dieses Werkes kann definitiv kein Biker gewesen sein. Nicht selten musste ich so sehr lachen über die teilweise sehr schräge Wortwahl … In Erinnerung habe ich noch folgenden Satz:

„Problem: Du flippst aus, sobald deine Reifen die Haftung verlieren“.

Mit ein wenig Humor ist dieses Buch allerdings sehr zu empfehlen.
Wer kann, sollte sich aber definitiv für die Originalausgabe entscheiden !!!

 

Deutscheversion / Originalversion

 

Mirella

1 Antwort

  1. Nina sagt:

    Ich kann mich Mirellas Worten nur anschließen!
    Der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund und redet Tacheles… Ich habe mich bei mehreren Sprüchen selbst wiedergefunden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.