AGBs

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzen die im § 651a ff stehenden vertragstypischen Pflichten im Vertrag zwischen dem Veransalter sportfreundin, Inh. Mirella Horn und dem Teilnehmer.

1. Anmeldung:

Mit Eingang der entweder schriftlichen Anmeldung, via E-Mail oder Post, unter Anerkennung der AGBs wird die Buchung verbindlich. Bei Minderjährigen ist die Anmeldung von einem gesetzlichen Vertreter zu unterschreiben.
Der Anmeldende trägt auch für alle unter seinem Namen aufgeführten und angemeldeten Teilnehmer die Verantwortung der Vertragspflicht.

2. Bezahlung:

Der Anmeldende kann die Kurse, nach Bestätigung der  AGBs direkt verbindlich buchen und via PayPal bezahlen. Sollte die Zahlung via PayPal nicht möglich oder erwünscht sein, so kannst du die Kursgebühr auch per Kreditkarte begleichten (dies geschieht auch über das PayPal Portal, hierzu muss Du dich als Nutzer anmelden). Der Kursplatz wird erst mit dem Zahlungseingang zugewiesen und ist erst dann fix.

3. Preis & Leistung:

Auf der Webseite der „sportfreundin“ aufgeführte Preise verstehen sich in Euro und beziehen sich auf eine Person. Durch die Kleinunternehmerregelung gemäß §19 UStG entfällt die Anwendung der Umsatzsteuer auf allen Rechnungen.

4. Rücktritt & Umbuchung:

  • – durch den Teilnehmer
    Den Rücktritt solltest Du uns und in Deinem eigenen Interesse schriftlich mitteilen. Er wird wirksam am Tage des Post- bzw. E-Maileingangs.
    Rücktrittskosten setzen sich wie folgt zusammen:
    – bis zum 30. Tag vor dem Kurstermin: 30 % des Kurspreises
    – bis zum 15. Tag vor dem Kurstermin: 50 % des Kurspreises
    – bis zum  7. Tag vor dem Kurstermin: 70 % des Kurspreises
    Wird der Kurs erst in der laufenden Woche vor dem Termin abgesagt, belauften sich die Rücktrittskosten auf 90% des Kurspreises.
    Tritt der Anmeldende zum Termin ohne jegliche Benachrichtigung nicht an, wird der volle Preis fällig.
  •  – durch den Veranstalter:
    Der Veranstalter wird bis spätestens 14 Tage vor Kurstermin bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl den Teilnehmer davon in Kenntnis setzen. In diesem Fall bekommt der Teilnehmer unverzüglich eine Rücktrittserklärung zugeschickt. Falls er den Veranstaltungsbetrag schon beglichen hat, erhält er den Rechnungsbetrag unverzüglich erstattet.
  • Umbuchungen
    Terminumbuchungen sind gegen eine Bearbeitungsgebühr von je 15 Euro pro Buchung möglich und bis zu 30 Tage vor dem Kurstermin möglich. Eine Weitergabe der Kursbuchung an Dritte ist nur unter Absprache möglich. Am besten setzt Ihr Euch mit uns telefonisch in Verbindung.

5. Haftung:

Wir haften nicht bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung Deines Eigentums, deiner Leihausrüstung sowie die durch andere Teilnehmer entstandene Schäden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

6. Begrenzung der Haftung:

Die von uns angebotenen MTB Fahrtechnikkurse und die geführten Touren fallen unter sportives Radfahren. Dies ist eine Gefahrensportart und sie fordert körperliche Fitness von den Teilnehmern. Ob die Gesundheit des jeweiligen Teilnehmers der hohen körperlichen Belastung gewachsen ist, können wir unmöglich feststellen.
Im Zweifellsfall sollte der Teilnehmer seinen Arzt aufsuchen und seine Fitness und Belastbarkeitsgrenze durch diesen beurteilen lassen. Schwerwiegende Krankheiten, welche die Leistungsfähigkeit einschränken und den Körper unter Umständen belasten würden, müssen uns VOR Kursbeginn mitgeteilt werden.

Für Schäden, die der Teilnehmer sich oder anderen zufügt, ist er selbst verantwortlich. An allen von uns angebotenen Rad-Touren, Kursen sowie sportlichen Betätigungen, welche mit besonderen Risiken verbundenen sind, beteiligt sich der Teilnehmer auf eigene Gefahr. Für etwaige Unfälle und Schäden haften wir nur, wenn sie von uns durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt wurden. Nicht, wenn sie von anderen Teilnehmern oder durch Dritte verursacht wurden.

Jeder Teilnehmer, ob bei den Fahrtechnikkursen oder Rad-Touren sollte sich der vorhandenen  Risiken bewußt sein.  Diese können sowohl bei den Kursen, wie auch bei den Rad-Touren trotz umsichtiger und qualifizierter Betreuung des Personals nicht völlig ausgeschlossen werden.
Wir haften nicht für Risiken durch Nichtbeachtung der Straßenverkehrsordnung, oder durch Missachtung der Coach-Anweisungen.

7. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen:

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Veranstalters, sportfreundin Inh. Mirella Horn, hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

8. Gerichtsstand:

Der Teilnehmer kann den Veranstalter nur an dessen Sitz verklagen.
Sitz des Veranstalters:
sportfreundin, Inh. Mirella Horn
Saargemünderstr. 89
66119 Saarbrücken
Deutschland

9. § 11 Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte der Vertrag Lücken enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen bzw. das gemeinte.

10. Bildrechte:

Fotos, die im Rahmen der Veranstaltungen entstanden sind, dürfen vom Veranstalter zu Werbezwecken genutzt werden. Sollten die Teilnehmer damit nicht einverstanden sein, bitten wir um eine schriftliche Benachrichtigung. Bestenfalls vor dem Veranstaltungstermin.